Der klassische Holzkohlegrill ist in Deutschland nach wie vor weit verbreitet und kommt in vielen Gärten zum Einsatz. Eine echte Alternative gegenüber der Holzkohle bietet ein mit Erdgas betriebener Grill. Was vor allem in Nordamerika seit langer Zeit weit verbreitet ist, setzt sich nun auch immer häufiger in der Bundesrepublik durch. Ein Erdgasgrill hat viele Vorteile gegenüber anderen Grillarten.

 

Sicher & preiswert
Bei einem Erdgasgrill wird nicht mit einer offenen Flamme gearbeitet, dadurch ist die Abbrenngefahr deutlich reduziert. Die zugeführte Hitze kann mit einer stufenlosen Regulierung komfortabel eingestellt werden. Der große Vorteil gegenüber anderen Methoden ist eine ideale Temperaturregulierung. Die benötigte Temperatur für das Zubereiten des Grillfleisches steht unmittelbar zur Verfügung. Das Grillgut kann dadurch schneller zubereitet werden.
Auf Holzkohle oder andere Brennmittel kann bei einem Erdgasgrill verzichtet werden. Es sind somit auch keine aufwendigen Vorbereitungen zu treffen, es kann unmittelbar mit dem Grillen angefangen werden. Dank der regulierbaren Wärmezufuhr kann die Energie effizienter genutzt werden, die Kosten gegenüber einem Holzkohlegrill oder Grillkamin deutlich geringer. Ein Nachteil ist einzig die höhere Investition in einen Erdgasgrill. Neben dem Grill muss auch ein Anschluss für Erdgas in den Garten gelegt werden. Ein solcher Grill wird an einen Standort aufgestellt und ist nicht mobil.

 

Sauber & gesund
Ein Erdgasgrill ermöglicht ein gesundes Grillvergnügen. Abtropfendes Fett kann bei einem Holzkohlegrill so stark erhitzen, das sich krebserregende Stoffe bilden können. Wird hingegen mit Erdgas gegrillt, ist das Risiko für die Bildung von Benzpyren und anderen Stoffen deutlich minimiert. Das Fett tropft auf Edelstahlplatten, nicht auf brennende Kohle und kann sich dadurch nicht so extrem erhitzen. Sauberer ist der Einsatz von Erdgas ebenso. Es entsteht kein zusätzlicher Müll durch die abgebrannte Holzkohle, die entsorgt werden muss. Es bildet sich beim Grillen weniger Rauch und auch die Geruchsbelästigung von Nachbarn ist deutlich reduziert. Und nach einer erfolgreichen Grillveranstaltung lässt sich der Grill leichter und schneller reinigen.